Evangelische
Gemeinde
Rheinau

Neuigkeiten

Stand 01.04.2020: Aktuelle Maßnahmen wegen Coronavirus

Die Gemeindezentren sind bis einschließlich 15. Mai 2020 geschlossen. Gottesdienste, der Mittagstisch "Gemeinsam statt einsam" und das Café "Noihogge", Gruppen, Kreise und Chöre, sämtliche Veranstaltungen und Vermietungen sind abgesagt. 

Unsere Kirchen sind zu folgenden Zeiten zum persönlichen Gebet geöffnet:

Martinskirche und Pfingstbergkirche: täglich von 12-12:45 Uhr                                                        Versöhnungskirche: täglich von 19-19:45 Uhr sowie an Markttagen von 9-12 Uhr. 

Neu! Dabei dürfen nicht mehr als 2 Personen anwesend sein.

Trauerfeiern finden direkt am Grab mit ebenfalls höchstens 10 Personen statt.

Die Konfirmation wird auf den Spätsommer oder Herbst verschoben.

Die Pfarrämter sind telefonisch zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Auch zu anderen Zeiten kann an den 3 Standorten angerufen werden - der Rückruf wird nicht lange auf sich warten lassen, wenn Sie niemanden persönlich erreichen.                        

Pfarramt der Versöhnungskirche, Rheinau-Mitte: Tel. 0621/89 14 97  

Pfarramt der Pfingstbergkirche, Pfingstberg: Tel. 0621/87 35 42                  

Pfarramt der Martinskirche, Rheinau-Süd: Tel. 0621/89 21 21                                                                                                      

Selbstverständlich stehen wir auch per Mail für Anfragen, Sorgen und Nöte unserer Gemeindeglieder bereit. Mailadresse: gemeinderheinau@ekma.de

Wichtige Information bezüglich Kitaöffnungszeiten
Die Kitas und Schulen im Bundesland Baden-Württemberg bleiben flächendeckend
geschlossen vom 17.03.2020 bis 19.04.2020.

Liebe Gemeindeglieder,

In Zeiten einer Krise sind vor allem die Menschen betroffen, die ohnehin im Abseits stehen. Um diesen Menschen zu helfen, wurde die gemeinsame Initiative „Kirche hilft: Brot und mehr“ gegründet. Die City Kirche Konkordien, das Diakonische Werk Mannheim, das Evangelische Kinder- und Jugendwerk Mannheim, der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) und die Evangelische Studierendengemeinde werden ab sofort unbürokratisch und schnell allen Mannheimer Bürgerinnen und Bürgern helfen, die wegen des Corona-Virus ihre Wohnung nicht mehr verlassen sollten oder dürfen. NEU: >> Flyer "Kirche hilft: BROT & MEHR" herunterladen

Als Teil der Gesellschaft setzt die Evangelische Kirche in Mannheim notwendige Einschnitte auch in Kernbereichen ihres Handelns um. Die Situation ändert sich ständig. Die Kirchenleitung gibt nun für viele Handlungsfelder eine Orientierung. Mit der Absage der Gottesdienste verbinden sich Überlegungen, das geistliche Leben angesichts der zunehmenden Einschränkungen auf anderen Wegen zu stärken. 

Dekan Ralph Hartmann und sein katholischer Kollege Karl Jung eröffnen einen neuen Weg, das geistliche Leben weiter aufrecht zu erhalten und einen Mannheimer Gottesdienst zuhause mitfeiern zu können. Denn öffentliche Gottesdienste finden in Mannheim bis zum 15. Mai nicht mehr statt.

Von 22.3.2020 an wird RNF bis Karfreitag und Ostersonntag jeweils am Sonn – bzw. Feiertag um 10:00 Uhr und 14:00 Uhr einen zuvor in Mannheim im ökumenischen Wechsel aufgezeichneten Gottesdienst ausstrahlen.

RNF sendet am Sonntag, den 29.03.2020 um 10.00 Uhr bzw. 14.00 Uhr diesmal einen katholischen Gottesdienst aus der Jesuitenkirche.    

Zunächst bis Ostersonntag im ökumenischen Wechsel

Vorerst sind Termine geplant bis zum Ostersonntag, 12. April. Die Premiere ist in der CityKirche Konkordien, der folgende Gottesdienst wird in der katholischen Jesuitenkirche aufgezeichnet. Über eine Weiterführungder Fernsehgottesdienste über Ostern hinaus ist noch nicht entschieden.

Die Mannheimer Fernsehgottesdienste sind publiziert auf den jeweiligen Homepages der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Mannheim, auf den facebook-Präsenzen und in der RNF-Mediathek. (dv/schu)

Täglich um 19 Uhr: Gemeinschaft trotz Distanz
Kirchenglocken läuten täglich um 18.55 Uhr zum Gebet und zum Balkonsingen

>> Brief der Pressestelle herunterladen


 

 

Zurück